3 Regeln für Musikmarketing im Web 2.0 – Allgemein

Über Musikmarketing im Web 2.0 haben wir uns ja schon einmal unterhalten: Musikmarketing im Web 2.0

Und bevor wir uns in den nächsten Artikeln den einzelnen sozialen Netzwerken widmen schauen wir uns noch einige generelle Dinge an.

Zu den bereits erwähnten Punkten gibt es noch einige WICHTIGE Dinge die Ihr unbedingt beachten solltet:

Regel Nummer 1: In sozialen Netzwerken immer indirekt „werben“.

Wenn Ihr in sozialen Netzwerken auf Euch aufmerksam machen wollt, dann steht eines außer Frage – Ihr müsst EIGENWERBUNG betreiben. Dies muss jedoch nicht plump und durchsichtig wie etwa durch ständiges posten der eigenen links und stories geschehen.

Eine alte Regel besagt schon – ERST GEBEN – DANN NEHMEN. Immer zuerst etwas bieten! Zum Beispiel habt Ihr eine Neue Single am Start. Dann niemals den Verkaufsseitenlink in facebook oder twitter posten. Das könnte als Spam gewertet werden.

Besser ist es die Leute auf Eure HP zu verweisen, wo Ihr zB vorab ein Gratis Video zu den Aufnahmesessions der Single habt. Darunter kann man dann auf die Verkaufsseite hinweisen. Ihr müsst quasi vorab Neugierde für Euer Produkt erzeugen und Euren Besuchern etwas „gratis“ bieten (das Video zu den Aufnahmen).

Regel Nummer 2: Make frinds.

Die sozialen Netzwerke sind dazu da, um Freunde zu gewinnen. Diese virtuellen Freunde gilt es in Kunden und Fans zu verwandeln. Auf sozialen Netzwerken geht es erstrangig nicht ums verkaufen sondern Kontakt zu Menschen zu finden, welche die gleichen Interessen haben, die gleiche Musik mögen, Hobbies teilen etc. Das persönliche, das freundschaftliche steht immer im Vordergrund.

 

Regel Nummer 3: Veranstaltet eine Party:

Wenn Ihr Leute zu Euch nach Hause zu einer Party einladet, geht es ums freundschaftliche Miteinander. Ihr sprecht auf einer Party auch nicht nur über Musik und EUER Geschäft. Vielmehr geht es darum nette Leute zu treffen, sich auszutauschen, zuhören, lustig sein, Spaß haben – eben eine Freundschaft aufbauen.

 

Wenn Ihr diese 3 Regeln befolgt, dann wird Euer geschätzter Fan oder Kunde auch gerne einmal auf von Euch gepostete links klicken und Euch nicht in den Spam-Ordner schicken oder gar entliken…

Also kümmert Euch um Eure Gäste !!! Bietet einfach MEHR, als die Band X oder der Dj Y.

In diesem Sinne – be social und checkt oder liked doch auch mal unsere FACEBOOK SEITE: http://www.facebook.com/pages/MehrAuftritte/274826509256783

Da gibts viele nützliche links, Auftrittsmöglichkeiten und Infos…

Keep goin‘

MehrAUFTRITTE

Add Comment